Send your Call or Congress to fasticongressuum@gmail.com

Figurationen von Zeit in Antike und Altertumswissenschaften - 28-29/11/2016, Basel (Switzerland)


Die Altertumswissenschaften befassen sich mehr noch als andere Disziplinen mit dem Phänomen "Zeit", das sie bereits im Namen tragen. Die Erforschung des Vergangenen, seine Bezüge zu Gegenwart und Zukunft, die Dokumentation zeitlicher Abläufe in ihren Relikten stellen alltägliche Forschungsbereiche aller altertumswissenschaftlichen Disziplinen dar. Geichzeitig weisen die Altertumswissenschaften selbst ein beeindruckendes Alter auf und beschäftigen sich nicht nur mit ihren Gegenständen, sondern auch mit der Wahrnehmung von Zeit in verschiedenen Phasen der Wissenschaftsgeschichte. Im Zentrum der diesjährigen Tagung des Doktoratsprogramms der Basler Altertumswissenschaften stehen somit sowohl antike Auffassungen von Zeit als auch deren Wandel bis in die Gegenwart. Die Interdisziplinarität der Tagung erlaubt eine Vielfalt von Herangehensweisen: Diskutiert werden so verschiedene Bereiche wie das Einteilen in Phasen und Epochen, die Messbarkeit der Zeit, die Vergegenwärtigung von Vergangenheit durch Erinnerung, die Möglichkeiten der Rekonstruktion und ihre Grenzen, die Darstellung der Zeit durch Bild und Metapher. Hierbei überschneiden sich Darstellung und Dargestelltes: Gerade das Thema Zeit erfordert in der Auseinandersetzung mit zeitlich weit entfernten Kulturen das Denken über die eigene Vorstellungswelt hinaus und erlaubt durch das Abstrahieren vom modernen Zeitbegriff eine Annäherung an antike Modelle der "Figurationen von Zeit".



FECHA/DATE/DATA: 28-29/11/2016

LUGAR/LOCATION/LUOGO: Räumlichkeiten des "Bildungszentrum 21" (Basel, Switzerland)

ORGANIZADOR/ORGANIZER/ORGANIZZATORE: Simeon Tzonev; Dr. phil. Katharina Wesselman

INFO: web - simeon.tzonev@unibas.ch - katharina.wesselmann@unibas.ch

INSCRIPCIÓN/REGISTRATION/REGISTRAZIONE:

PROGRAMA/PROGRAM/PROGRAMMA:

Montag, 28. November 2016

9:00 Begrüssung, Einführung

Panel 1 Zeitstufen

9:30 Prof. Dr. Dennis Pausch, Technische Universität Dresden Anachronistische Überblendungen als ästhetisches Verfahren in Vergils Aeneis


10:30 Dr. Mario Baumann, Universität Giessen Wie man vom Fortschritt erzählt. Temporalität und Narrativität in der ersten Pentade von Diodors Bibliotheke


Kaffeepause


11:40 Dr. Katharina Wesselmann, Universität Basel Das zehnte Kriegsjahr? Widersprüchliche Zeitdarstellung in der Ilias


Mittagessen


Panel 2 Zeitmessung


14:00 PD Dr. Rita Gautschy, Universität Basel Astronomische Zeit versus Soziale Zeit: Zwei Paar Schuhe?


15:00 Eugenio Garosi, M.A., Universität Basel Die Zeit «nach den Arabern»: Zeitmessung und Herrschaftsrepräsentation im frühislamischen Imperium


15:40 Lukas Bohnenkämper, M.A., Universität Basel «A Legend in my Time» – Herwerre in Serabit el-Chadim


Kaffeepause


Panel 3 Zeit im Bild


16:50 Prof. Dr. Dietrich Boschung, Universität zu Köln Verkörperte Zeitvorstellungen


17:50 Frederik Rogner, M.A., Universität Basel Die Entzeitlichung des Bildes. Zur Bestimmung des Nullpunktes eines nicht-diskreten Zeichensystems


Abendessen


Dienstag, 29. November 2016


Panel 4 Erinnerung


9:30 Prof. Dr. Uwe Walter, Universität Bielefeld Zeitkonzepte in der römischen Erinnerungskultur der Republik


Kaffeepause


11:00 Amanda Gabriel, M.A., Universität Basel Diachrone Verflechtungen: Netzwerke und Figurationen


12:00 Simeon Tzonev, M.A., Universität Basel Tradition und Innovation im ptolemäischen Ägypten


Mittagessen


Panel 5 Rekonstruktion und Unwiederbringliches


14:00 Prof. Dr. Cornelius Holtorf, Linnaeus University, Kalmar Experiencing the past: from age-value to pastness


15:00 Gaëtan Schaller, M.A., Universität Basel Die merowingische Rechtschreibung zwischen lateinischer Erinnerung und romanischen Innovationen


15:40 Sina dell’Anno, B.A. Universität Basel tempus edax – textus edax: zu einer Poetik der Gefrässigkeit bei Petron


Kaffepause


16:50 Round Table

categorías / tags / categorie

Fasti Congressuum is licensed under a Creative Commons Reconocimiento-NoComercial-CompartirIgual 4.0 Internacional License
© 2014 by Fasti Congressuum. Proudly created by M. Cristina de la Escosura