Send Your CALL or Congress to fasticongressuum@gmail.com

Postkoloniale Antike? Alterität und Macht in den Altertumswissenschaften - 04-05/12/2017, Basel (Switzerland)

13.11.2017

 

 

FECHA/DATE/DATA: 04-05/12/2017

 

LUGAR/LOCATION/LUOGO: Universität Basel (Basel, Switzerland)


ORGANIZADOR/ORGANIZER/ORGANIZZATORE: Hans Hubertus Münch


INFO: hubertus.muench@unibas.ch

 

INSCRIPCIÓN/REGISTRATION/REGISTRAZIONE: Gratis/free/gratuito ; por email/by email/via email: hubertus.muench@unibas.ch

 

PROGRAMA/PROGRAM/PROGRAMMA: PDF

 

4 Dezember 2017 - Bildungszentrum 21,Seminarraum «Lingua Frankca»Missionsstrasse 21, 4055 Basel

 

10:00 Dr. des. Christian Guerra und Lukas Bohnenkämper M.A. (Universität Basel)
Begrüssung und Einleitung
10:15 Prof. Dr. Tonio Hölscher (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)
Alterität und Identität zwischen historischer Beschreibung und modernen Projektionen. Überlegungen zu einer begrifflichen Antithese in den archäologischen Wissenschaften
11:00 Stefan Schreiber M.A. (Freie Universität Berlin)
Die koloniale Expansion in die Vergangenheit. Archäologische Vergangenheitsökonomien und postkoloniale Alternativen


11:45 Kaffeepause

 

12:00 Dr. des. Uroš Matić (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
Can the Nubian Speak? Postkoloniale Theorie und die Archäologie und Geschichtsschreibung Nubiens im Neuen Reich
12:45 Jakob Zeller M.A. (Universität Basel)
Das Andere und das Fremde bei Petrus Martyr von Angera


13:30 Mittagessen


15:00 Olivia Denk M.A. (Universität Basel)
Der griechische Norden – „Das Andere“ an der Peripherie der Macht!?: Die Chalkidike und ihre kolonialen Erfahrungen
15:45 Prof. Dr. Airton Pollini (Université Haute-Alsace Mulhouse)
Historical archaeology in Magna Graecia: from an American perspective to the Greek colonization in South Italy

 

16:30 Kaffeepause

 

16:45 Prof. Dr. Christoph Ulf (Leopold-Franzens-Universität Innsbruck)
Zur Dekonstruktion kolonialer Diskurse: Die griechische Kolonisation

 

17:30 Diskussion

 

5 Dezember 2017 Bildungszentrum 21,Seminarraum «Lingua Frankca»Missionsstrasse 21, 4055 Basel


10:00 Jun. Prof. Dr. Constance von Rüden (Ruhr-Universität Bochum)
Politik, Identität und der Kampf um das bronzezeitliche Kulturerbe Zyperns

10:45 lic. phil. Daniele Furlan (Universität Basel)
Das Reich der Hungrigen. Expansionspolitik als Überlebensstrategie der Assyrer im späten 10. und frühen 9. Jh. v.Chr.

11:30 Kaffeepause

 

11:45 Frederik Rogner M.A. (Universität Basel)
Die Dekontextualisierung der altägyptischen Bildfi gur in der orientalistischen Kunst

12:30 Dr. Christian Russenberger (Universität Basel)
Amazonen am Grab – Divergierende Perspektiven auf einen griechischen Kulturmythos als Elemente eines postkolonialen Diskurses in den hochkaiserzeitlichen Gesellschaften Roms und Athens

 

13:15 Mittagessen und Schlussdiskussion

Please reload

categorías / tags / categorie

Please reload

Fasti Congressuum is licensed under a Creative Commons Reconocimiento-NoComercial-CompartirIgual 4.0 Internacional License
© 2014 by Fasti Congressuum. Proudly created by M. Cristina de la Escosura