Send Your CALL or Congress to fasticongressuum@gmail.com

Schatten im Spotlight (Dies Academicus SoSe 2018) - 16/05/2018, Bonn (Germany)

02.05.2018

Kein Licht ohne Schatten, kein Schatten, wo nicht auch Licht wäre: Die Vorträge unseres Forums richten ihre Spotlights auf das Verhältnis von Licht und Dunkelheit und die Zwischenzonen, die dem Leben im Schatten eigentümlich sind. Die dem Licht abgetrotzten Spezialisierungen von Pflanzen auf den Schatten interessieren die Biologie. Die Metaphorik des Schattens wird in Grundtexten der Philosophie und Theologie für die menschliche Erkenntnis- und Leidensfähigkeit herangezogen, sie inspiriert ebenso die poetische Gestaltung von literarischen Schattenwelten, in denen Tod und Leben einander begegnen. Und was wäre ein Krimi ohne das bedrohliche Unwesen, das im Schatten der Protagonisten lauert?

 

FECHA /DATE/DATA: 16/05/2018

 

LUGAR/LOCATION/LUOGO: Hauptgebäude, HS II, Universität Bonn (Bonn, Germany)

 

ORGANIZADOR/ORGANIZER/ORGANIZZATORE: Priv.-Doz. Dr. Hedwig Pompe (Neuere deutsche Literatur; Arbeitsstelle Internationales Kolleg) ; Prof. Dr. Dr. Jochen Sautermeister (Katholische Theologie) ; Prof. Dr. Annette Scheersoi (Biologie)


INFOweb  

 

INSCRIPCIÓN/REGISTRATION/REGISTRAZIONE: Gratis/free/gratuito

 

PROGRAMA/PROGRAM/PROGRAMMA:

 

10.00 Uhr: Begrüßung und Einführung

 
10.15 Uhr: Dr. Denis Walter (Philosophie): Das platonische Höhlengleichnis. Vom Schatten des Meinens in das Licht des Wissens
 
11.15 Uhr: Dipl.-Theol. Maximilian Kröger (Evangelische Theologie): Schattenseiten des Lebens – Zum Gott-Mensch-Verhältnis im Hiobbuch
 
13.15 Uhr: Maren Maruhn, M.Sc. (Agrarwissenschaften): Schattendasein als Spezialisierung – ​Eine Inkulturnahme der Schattenpflanze Bärlauch (Allinum ursinum L.)
 
14.15 Uhr: Franziska F. Becker, M.A. (Anglistik): Die „Schattenwelt“ der Vampire – Doppelgänger, Spiegelbild und (nicht) vorhandener Schatten
 
15.15 Uhr: Penelope Kolovou, M.A. (Gräzistik ​Centre for the Classical Tradition): Homer, Pound, Armitage: Schattenshopping im „Poundland“
 

16.15 Uhr: Krimi-Lesung mit Judith Merchant: Die Bonner Autorin Judith Merchant liest ​aus ihrem Kriminalroman „Die Lügen jener Nacht“ (2014)

 

Als sie zur Hochzeit ihrer alten Studienfreundin geladen wird, ist Mimi zunächst skeptisch – hat sie doch den Kontakt lange sträflich vernachlässigt. Doch unerwartet herzlich wird sie im alten Bonner Freundinnenkreis aufgenommen, und spätestens nach der feucht-fröhlichen Junggesellinnenparty im nächtlichen Römerbad ist es, als sei sie nie fortgewesen. Am Hochzeitsmorgen erwacht Mimi mit einem furchtbaren Kater – und totalem Black-Out. Dann bringt ein entsetzlicher Todesfall alles ins Wanken. Misstrauen kriecht in die eingeschworene Gruppe, und langsam beschleicht Mimi ein furchtbarer Verdacht: Hat man sie nur zur Hochzeit eingeladen, um ihr einen Mord in die Schuhe zu schieben?

 

Please reload

categorías / tags / categorie

Please reload

Fasti Congressuum is licensed under a Creative Commons Reconocimiento-NoComercial-CompartirIgual 4.0 Internacional License
© 2014 by Fasti Congressuum. Proudly created by M. Cristina de la Escosura